Nutella-Eierlikör-Schnecken

Zwischen den Jahren hatte ich Lust auf etwas Hefiges mit Eierlikör. Bei den Mädels von A Beautiful Mess habe ich von den Eggnog Cinnamon Rolls gelesen. Eggnog, also Eierpunsch, ist zwar nochmal etwas anderes als den Eierlikör, den wir kennen, aber für das Rezept hat das ja nichts ausgemacht. Die Schnecken bekamen bei mir noch eine schokoladige Note, daher Nutella! Ihr könnt aber auch einfach ein paar Stückchen (schnittfester) Nougat auf dem Teig verteilen.

Lust auf was Hefiges, aber ohne Eierlikör? Wie wärs mit einem Chocolate Swirl Bread (ein Traum!) oder Mohnschnecken? :)

Zutaten:

Teig
110 g Butter
120 ml Milch
120 ml Eierlikör
4 EL Zucker
1/2 Würfel Hefe
1 Ei
1 Eigelb
gr. Pr. Salz
450 – 500 g Mehl
Füllung
2 EL Butter
2 – 3 EL Nutella
4 EL Eierlikör

1. Die Butter schmelzen. Die Milch lauwarm erwärmen und die Hefe unterrühren. Die Butter (darf nicht mehr zu heiß sein, ansonsten geht die Hefe kaputt) sowie den Eierlikör und den Zucker unterrühren.

2. Das Ei und Eigelb unterrühren. Das Mehl mit dem Salz vermengen und in drei Portionen untermischen bis ein glatter, knetbarer Teig entsteht.

3. Den Teig in einer zugedeckten Schüssel an einem warmen Ort ungefähr zwei Stunden gehen lassen.

4. Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (etwa 30 x 40 cm) ausrollen. Zuerst die Butter schmelzen und auf dem Teig verteilen. Danach den Eierlikör mit dem Nutella vermischen und ebenfalls auf dem Teig verteilen.

5. Von der längeren Seite aus aufrollen und in 4 cm dicke Schnecken schneiden. Auf einem Backblech oder in einer Auflaufform nebeneinanderlegen und im vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze: 180 Grad) 25 – 30 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

6. Wer mag kann noch einen Zuckerguss aus Milch und Puderzucker auf die Schnecken träufeln.

5 thoughts on “Nutella-Eierlikör-Schnecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.