Happy 1st Birthday!

Unglaublich – mein Blog feiert Geburtstag! Genau ein Jahr ist es nun her, als ich meinen ersten Blogeintrag hier auf eatbakelove.de veröffentlichte. Ich kann es selbst noch gar nicht richtig fassen, dass wirklich schon ein Jahr vergangen ist. Es ist so viel passiert. Ich habe hier über 70 Rezepte online gestellt und habe mit jedem einzelnen viel dazugelernt. Ganz besonders fotografisch (Ich freute mich wohl noch nie so(!) sehr auf den Sommer, der größte Feind eines Foodbloggers ist doch wirklich die frühe Dunkelheit im Winter und die damit verbundenen schlechten Lichtverhältnisse :D).

Gleichzeitig kann ich wirklich nur DANKE sagen. Danke, liebe Leser! Eure lieben Kommentare und die steigenden Followerzahlen über Bloglovin & Co. machen mich wirklich stolz! Und ohne diese würde das Bloggen nur halb so viel Spaß machen! <3 Danke für dieses erfolgreiche Blogjahr, mögen noch zahlreiche weitere folgen :)

P.S.: Dieser Rührkuchen ist zwar etwas aufwendiger, die Arbeit lohnt sich aber definitiv! So einen zarten und fluffigen Kuchen habe ich selten gegessen. Dieses Rezept werde ich in anderen Variationen (vielleicht mit dunkler Schokolade?) noch öfter ausprobieren :>

Vanillekuchen:

(für zwei 20 cm, oder eine 18 cm und eine 22 cm Form)
4 große Eiweiß (150 g), Raumtemperatur
1 Ei
240 ml Milch, Raumtemperatur
2 TL Vanille-Extrakt
345 g Mehl, gesiebt
400 g Zucker
1 Pck. Backpulver
große Prise Salz
170 g kalte Butter, in kleine Stücke geschnitten
Schokolade zum Verzieren

1. Die Eiweiß, das ganze Ei, 60 ml Milch und das Vanille-Extrakt in einer Schüssel verrühren und beiseite stellen.

2. Die trockenen Zutaten in einer Küchenmaschine (mit dem Flachrührer) vermischen.

3. Die kalte(!) Butter nach und nach, am besten alle 10 Sekunden ein Stück, dazugeben und bei geringer Geschwindigkeit zu einem krümeligen Teig verrühren lassen.

4. Die restliche Milch zugeben und etwa 5 Minuten weiterrühren.

5. Die Ei-Mischung in drei Portionen dazugeben und etwa 5 weitere Minuten rühren.

6. Zwei Springformen (2x 20 cm; oder 18 cm und 22 cm) fetten und mehlieren. Die Masse halbieren und in die Springformen fühlen. Glatt streichen.

7. Im vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze: 180 Grad) etwa 40 – 45 Minuten backen. Nach etwa 35 Minuten unbedingt eine Stäbchenprobe machen, danach alle paar Minuten bis am Stäbchen nur noch wenige Krümel hängenbleiben.

8. Dann den Kuchen herausnehmen. Nach 10 Minuten den Rand entfernen. Nachdem er abgekühlt ist, kann man auch den Boden entfernen.

9. Je nach Geschmack mit einer Buttercreme, Schokolade und/oder Zuckerguss verzieren – oder einfach pur genießen :)

Quelle: sweetapolita.com

8 thoughts on “Happy 1st Birthday!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.