Zitronen-Pasta mit Basilikum

Hallo ihr Lieben. Nach meiner kleinen Blogpause bin ich endlich wieder da! :) Bei mir hat sich in den letzten Wochen einiges getan. Ich bin in meine eigene Bude gezogen, und damit verbunden war ich nur unterwegs und beschäftigt. Gefühlte tausend Möbelhaus-Besuche, die Wohnung streichen, Kisten packen und schleppen, Möbel aufbauen und und und. Aber auch schöne Grillabende mit Freunden auf dem Balkon, wunderbare Tage am See und vergangenen Donnerstag habe ich mich mit Familie und Freunden (und ganz viel Kuchen) meinen Geburtstag gefeiert. Um nur einen kleinen Teil zu nennen :>

Als ich letzte Woche mein Pasta-Dinner auf dem Balkon genoss, schnappte ich mir ganz spontan die Kamera und knipste drauf los. Das Rezept ist einfach zu simpel und so lecker, das muss ich euch einfach zeigen!

Rezept:

(für eine Portion)
150 g Spaghetti
1 Zehe Knoblauch
3 EL Olivenöl
1/2 Zitrone
frischer Parmesan
ein paar Blätter Basilikum

1. Die Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten.

2. In der Zwischenzeit den Knoblauch fein würfeln und in dem Olivenöl kurz anbraten. Die Zitrone auspressen, etwas Parmesan reiben und die Basilikumblätter kleiner reißen.

3. Die gekochten Nudeln mit dem Knoblauchöl und dem Zitronensaft vermengen. Mit dem Parmesan und dem Basilikum bestreut servieren.

7 thoughts on “Zitronen-Pasta mit Basilikum

  1. So einfache Gerichte sind manchmal wirklich die Besten. Und die italienische Küche gibt da viel her. Deine Nudeln klingen köstlich. :-)

    Ganz liebe Grüße
    Julia

  2. Klingt gut! Das muss ich mal ausprobieren.
    Ich esse total gerne zitronige Gerichte, aber so einfach dieses auch ist, ich habe es in der Art noch nie gegessen und bin jetzt ganz neugierig. :-)

  3. Oh, das klingt lecker und sieht auch toll aus!
    Zitronige Pastagerichte esse ich auch sehr gerne, davon gibt es bei mir auch eine kleine Auswahl! :-)

    Liebe Grüße
    Sugarbaby

  4. Ein ganz leckeres und einfaches Rezept, habe es gerade in der Mittagspause zubereitet und genossen. Ich werde das mit Sicherheit wiederholen, auch für die Liebste, die steht ohnehin auf Pasta. ;-) Danke dafür!

    Hab dein Blog auf FB bei Köstlich & Konsorten entdeckt und werde bestimmt ab und zu mal reinschauen.

  5. Das klingt nach einem idealen Sommergericht. Einfach und schön frisch. Wird es bei uns auf jeden Fall auch mal geben. Vielen Dank für diese tolle Rezept.

    LG Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.