Einfach, schnell & lecker – Salat mit grünem Spargel

Als Foodblogger wird man oft gefragt, ob in der heimischen Küche auch mal etwas schief läuft. Und da kann ich nur sagen – na klar passiert das! Das wäre auch zu schön, wenn immer alles glatt laufen würde. Und dann gibt es wiederum Dinge, die einem irgendwie nie so richtig gelingen. Und nein, darunter fällt bei mir kein Hefeteig (laut meiner Oma wäre ein guter Hefeteig eine hohe Kunst!) oder anderes schwieriges Gebäck. Bei mir ist es das Salatdressing. Ich bekomme einfach kein Salatdressing hin. Schlimm oder? :D

Neuerdings habe ich mir angewöhnt, einfach etwas Olivenöl über den Salat zu träufeln, mit Salz und Pfeffer zu würzen, und meine liebste Zutat – cremiger Balsamico-Essig! Der gibt dem Ganzen eine leckere, etwas süßliche Note, und ich muss mich nicht damit rumschlagen vorher ein Salatdressing zu mischen. Was ist denn euer liebstes Salatdressing? Und habt ihr vielleicht einen Tipp für mich für ein kinderleichtes Dressing? :)

Zutaten:

(für eine Portion)
1 Handvoll Rucola
1 Handvoll Champignons
2 Handvoll Cocktailtomaten
6 Stangen grüner Spargel
ein paar Walnüsse
Olivenöl
cremiger Balsamico-Essig
Salz, Pfeffer
Zitronensaft

1. Die Champignons putzen, das restliche Gemüse waschen und von dem Spargel die holzigen Enden abschneiden. Den Rucola etwas kleiner zupfen, die Champignons in Scheiben und die Cocktailtomaten in Viertel schneiden. Die Walnüsse hacken.

2. Den grünen Spargel in einer Grillpfanne (oder auf dem Grill) in etwas Olivenöl einige Minuten anbraten, bis er gar ist. Mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und in kleinere Stücke schneiden.

3. Das Gemüse auf einem Teller oder in einer Schüssel anrichten, mit Olivenöl und cremigen Balsamico-Essig beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und die gehackten Walnüsse darüberstreuen.

Tipp: Dazu passen auch wunderbar Ziegenkäse-Taler.

4 thoughts on “Einfach, schnell & lecker – Salat mit grünem Spargel

  1. Wow, sieht das lecker aus! Mhmmm…da bekomme ich richtig Hunger, vor allem auf Spargel. Mein liebstes und einfachstes Salatdressing ist 1 EL gutes Olivenöl, 1 EL Rotwein- oder Balsamicoessig, 1 TL Honig, 1 TL süßer Senf und ein paar frische Kräuter. Alles in einer Tasse schnell zusammenrühren, fertig. Da kann gar nichts schief gehen :) Mein absolutes Küchen-Disaster ist übrigens Gelatine…so hat wohl jeder seins! Liebe Grüße, Carina

  2. Das sieht richtig lecker aus! Scheint auch gar nicht so schwierig zu sein, muss ich unbedingt mal ausprobieren :) Ich bin auch kein Dressing-Experte und mache es daher auch ganz gern so wie du. Ich variere lediglich das Öl, am liebsten nehme ich Nussöle!
    Liebe Grüße
    Isabell von http://sense-of-bliss.de

  3. Hui, deine Fotos kann man ja regelrecht schmecken ^_^ ! Ich hab auch so ein Dressingproblem gehabt, immer wurde es zu sauer, bis mir mal jemand folgende bombensichere Mischung verraten hat, an der ich mich fortan festhalte: 2EL Wasser, 2EL Essig, 1TL Zucker, 1/2TL Salz mischen, bis sich alles aufgelöst hat. Dann mit 3EL Öl vermischen. Essig und Öl kannst du variieren, vielleicht noch kleingehackte Kräuter dazu. Fertig. ^_^
    Liebe Grüße, Leif.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.