Kürbis-Lasagne

Kürbis, Kürbis, Kürbis – überall Kürbis! <3 Dafür liebe ich den Herbst ja. Es stehen noch einige Kürbis-Rezepte auf meiner Nachkochliste, die werde ich in diesem Jahr wahrscheinlich gar nicht mehr alle ausprobieren können.

Diese Lasagne ist durch die Béchamelsauce zwar sehr mächtig, mehr als eine Portion schafft man kaum, aber sie ist wirklich lecker. Besonders aufgewärmt! Ja, richtig gehört, ich gehöre auch zu der Fraktion, die aufgewärmte Lasagne lieben. Geht es euch genauso? :) Sollte ich sie nochmal kochen, würde ich aber noch etwas Hackfleisch hinzufügen.

Zutaten:

(für eine große Auflaufform)
1,5 kg Kürbisfleisch
8 Tomaten
2 Zwiebeln
200 ml Schlagsahne
100 ml Weißwein
1 TL Gemüsebrühepulver
4 Stiele Basilikum
Lasagneblätter
200 g Emmentaler, gerieben
2 Mozzarella
Salz, Pfeffer
Olivenöl
40 g Butter
40 g Mehl
750 ml Milch

1. Den Kürbis, die Tomaten und die Zwiebel würfeln. In einem Topf in etwas Öl anbraten. Sahne und Weißwein dazugeben und etwas köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Brühepulver abschmecken. Basilikum hacken und dazugeben.

2. Für die Béchamelsauce die Butter in einem Topf schmelzen, Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Die Milch unterrühren und bei mittlerer Hitze aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. In folgender Reihenfolge in einer großen Auflaufform schichten: Béchamelsauce, Lasagneplatten, Kürbissauce und geriebener Käse. Am Ende den Mozzarella zupfen oder in dünne Scheiben schneiden und auf der Lasagne verteilen. Im vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze: 180 Grad) etwa 45 Minuten backen.

6 thoughts on “Kürbis-Lasagne

  1. Wow, Kürbislasagne! Die Idee für den heutigen Abend ist geboren, ich hab schon die ganze Zeit überlegt, was ich heute anstellen könnte.
    So einmal im Monat gibt es in unserer Familie nämlich die Freitagstradition; meine Eltern, mein Bruder, seine Verlobte und mein Mann und ich treffen uns freitags zum gemeinsamen Abendessen, immer reihum. Werde berichten, wie es ankam. Ich denk ich mach noch nen frischen Salat dazu. Gehe dann mal einkaufen…
    liebe Grüße, Jana

  2. Deine Lasagne war wirklich sehr lecker! Habe sie nach deiner Empfehlung mit Hackfleisch zubereitet, da meine 3 Männer gerne etwas Fleischiges darin haben. Ich muss sagen, auch nach 2 Tagen aufgewärmt noch sehr, sehr lecker. Danke für deine tollen Ideen! Ich schaue immer gerne bei dir rein.

  3. Vielen Dank für dieses superleckere Rezept. Die Lasagne gab es gestern bei uns. Wir haben eine kleinere Portion gemacht und den Tipp mit dem Hackfleisch haben wir auch übernommen. Morgen in der Mittagspause freue ich mich auf die aufgewärmten Reste. Yummih!
    Die Lasagne werden wir auf jeden Fall wieder machen.

    LG Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.