Himbeer-Zitronen-Crumble

Die Weihnachtszeit ist vorbei und das neue Jahr hat begonnen – irgendwie nichts mehr da, auf was man sich freuen könnte. Irgendwo ganz weit weg scheint der Sommer zu sein, doch bis wir uns wieder an lauen Sommernächten erfreuen können, dauert es noch ein wenig. und in der tristen Winterzeit holt man sich am besten mit einem fruchtigen Crumble ein klein wenig Sommer ins Haus! Zitronen bekommt man sowieso überall – und für dieses gebackene Süß reichen natürlich auch Tiefkühl-Himbeeren, die frischen Früchte kosten momentan sicherlich ein Vermögen!

Dieser Himbeer-Zitronen-Crumble hat außerdem keine gewöhnlichen Streusel – sondern welche mit Nüssen. Da knackt und knuspert es beim Draufbeißen gleich doppelt so gut!

Zutaten (für 4 Tartelette Formen Ø 12 cm):

Mürbeteig:
75 kalte Butter
125 g Mehl Typ 550
15 g Puderzucker
1/2 Ei
1/2 TL Wasser

Füllung:
225 g TK-Himbeeren
1/2 Zitrone
1/2 EL Zucker
1/2 EL Speisestärke

Streusel:
2 EL Haferflocken
15 g gehackte Walnüsse
15 g gehackte Mandeln
55 g Butter
60 g Mehl
1 TL Vanillezucker
30 g Zucker

1. Für den Mürbeteig die kalte Butter klein würfeln und mit dem Mehl und dem Puderzucker vermischen. Die Butterstücke zwischen den Händen grob verreiben.

2. Das Ei und das Wasser hinzugeben und zu einem Teig zusammenfügen (Achtung: nicht zu viel kneten!). Den fertigen Teig mindestens 30 Minuten kalt stellen.

3. Für die Füllung die Himbeeren etwas auftauen lassen. Die Schale der halben Zitrone abreiben und zusammen mit dem Zucker und der Speisestärke zu den Himbeeren geben und vermischen.

4. Den Mürbeteig in vier Stücke teilen und zwischen zwei Klarsichtfolien zu Kreisen mit etwa 16 cm Durchmesser ausrollen. Die gebutterten Tartelette-Formen damit auslegen und die Himbeer-Zitronen-Masse darauf verteilen.

5. Für die Streusel alle trockenen Zutaten vermengen. Die Butter schmelzen, hinzugeben und mit einem Löffel umrühren (ihr könnt es auch mit den Händen vermengen, aber mit dem Löffel entstehen auch gute Streusel).

6. Die Streusel auf den Tartelettes verteilen und diese im vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze: 200°C) etwa 15 – 20 Minuten goldbraun backen. Die fertigen Crumbles herausnehmen und am besten noch warm genießen!

6 thoughts on “Himbeer-Zitronen-Crumble

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>