Chocolate Chip Muffins

Auf meinem Blog ist es zur Zeit etwas still. Das liegt wohl ein wenig am einkehrenden Winter und der damit verbundenen frühen Dunkelheit. Man kommt von der Arbeit heim und es ist dunkel, fotografieren ist da nicht mehr drin. Für alle Foodblogger ein echter Graus! Somit bleibt einem nur das Wochenende – und da hat man auch nicht immer Zeit und Lust sich in die Küche zu stellen, um groß zu backen und zu kochen. Ihr kennt das sicherlich ;)

Die Chocolate Chip Muffins sind wunderbar! Schnell zubereitet, sie bekommen durch den Zitronenabrieb und die gehackten Mandeln noch eine besondere Note, und sie sind natürlich herrlich schokoladig. Mhhh!

Zutaten:

(für 12 Muffins)
120 g Butter
1 Ei
120 g Zucker
280 g Buttermilch
280 g Mehl
4 TL Backpulver
1 Pr. Salz
1 Bio-Zitrone
150 g Zartbitter-Schokolade (oder Schokoladen-Drops)
100 g gehackte Mandeln

1. Die Butter schmelzen und zusammen mit dem Ei, dem Zucker und der Buttermilch verrühren.

2. Das Mehl, das Backpulver und die Prise Salz vermengen und unter die nassen Zutaten rühren bis alles miteinander vermengt ist.

3. Die Schale der Zitrone abreiben und die Schokolade in grobe Stücke hacken. Beides zusammen mit den Mandeln unter den Teig rühren.

4. Die Muffins im vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze: 180 Grad) 20 Minuten backen.

5. Die Muffins herausnehmen, 5 Minuten im Blech ruhen lassen und dann auf einem Gitter abkühlen lassen.

2 thoughts on “Chocolate Chip Muffins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.