Pretzel and M&M Chocolate Cheesecake

Na, was glaubt ihr? Die Torte sei für einen Kindergeburtstag? Dass der Beschenkte gerade 22 Jahre geworden ist, lässt diese bunte Torte kaum vermuten. Doch steckt nicht in jedem von uns ein kleines bisschen Kind? Erwachsen kann man nämlich noch lange genug sein!

Der Salzboden ist Geschmackssache – ich persönlich würde ihn das nächste Mal durch einen Butterkeks-Boden ersetzen. Aber ohne Salzbrezeln klingt dieser Pretzel and M&M Chocolate Cheesecake wohl auch nur halb so gut? :) Ganz so schön wie bei Steph, von der ich das Rezept habe, ist meiner leider nicht geworden. Komischerweise ist ihr Boden auch etwas dicker und die Käsekuchenschicht dünner als bei mir – obwohl ich mengenmäßig alles genau nach Anleitung zubereitet habe. Das Einzige was ich ausgetauscht habe, ist die Salzbutter durch Margarine. Und Achtung: Diese Torte ist ein typischer american cheesecake, also sehr mächtig! ;)

Zutaten:

Boden:
200 g Salzbrezeln (diese kleinen, keine normalen Brezeln) *alternativ Butterkekse
2 EL Zucker
175 g Margarine

Käsekuchenschicht:
400 g Frischkäse
120 g Zucker
1 EL Zitronensaft
1 TL Zitronenzesten
1 TL Vanilleextrakt
2 große Eier

Schokoladenschicht:
175 g Zartbitterschokolade
70 g Margarine
3 große Eigelb
60 g Puderzucker
120 g Sahne whipped to soft peaks
M&Ms

1. Für den Boden die Salzbrezeln zu feinen Krümeln zerkleinern (z.B. im Gefrierbeutel). Margarine schmelzen und zusammen mit dem Zucker zu den Brezeln geben und verrühren. Den Boden einer 20 cm großen Springform mit Backpapier auslegen und mit Margarine ausstreichen. Die Salzbrezel-Mischung hineingeben und fest am Boden andrücken. Für 10 Minuten im vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze: 180 Grad) 10 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

2. Den Ofen auf 160 Grad herunterdrehen. Für die Käsekuchenschicht mit einem Handrührer den Frischkäse mit dem Zucker verrühren bis die Masse geschmeidig ist. Zitronensaft, -zesten und Vanilleextrakt dazugeben und verrühren. Die Eigelb hinzugeben und bei geringer Geschwindigkeit verrühren. Die Eiweiß steif schlagen und unter den Rest heben. Die Masse auf dem Brezel-Boden verteilen und für 30 Minuten backen (evtl. etwas länger – die Mitte sollte relativ fest sein!). Gegen Ende vielleicht mit Alufolie abdecken, bevor die Masse zu dunkel wird. Die Form herausnehmen, für eine Stunde draußen abkühlen lassen, dann in den Kühlschrank stellen bis es komplett ausgekühlt ist.

3. Für die Schokoladenschicht die Schokolade zusammen mit der Margarine schmelzen. Beiseite stellen zum Abkühlen. In der Zwischenzeit die Eigelb mit dem Puderzucker über einem Wasserbad leicht(!) erhitzen. Die Masse sollte 70 Grad nicht überschreiten, also lieber mit etwas Geduld, bevor ihr nämlich Rührei bekommt. Die Masse dabei kontinuierlich rühren bis sie etwas dicker wird (dauert ca. 10 Minuten). Die Schokoladenbutter dazugeben – den Topf auf Eis stellen und etwa 2 Minuten weiterrühren bis die Masse abgekühlt ist. Die Sahne fast komplett steif schlagen und unterrühren. Die Masse auf die Torte geben, glatt streichen, mit den M&Ms dekorieren und für mehrere Stunden, besser über Nacht, kühl stellen.

5 thoughts on “Pretzel and M&M Chocolate Cheesecake

  1. Ich lese deinen Blog jetzt schon eine ganze Weile und hab heute durch einen Blick in die Zeitung bemerkt, dass du ja gerade mal ein Dorf weiterwohnst – irgendwie ist das ziemlich lustig, weil ich nie gedacht hätte, dass es in meinem Umkreis noch weitere Blogger gibt! :D Ein Hoch auf die Pfalz! Der Kuchen sieht übrigens echt lecker aus…muss ich auch mal probieren ;)

  2. Das mit dem salzigen Boden ist genau das richtige für mich, ich liebe die Kombination süß und salzig! Und er sieht auch noch toll aus :)
    xo Zoe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.