Schoko-Blaubeer-Torte mit Vanillequarkcreme

Eins meiner allerliebsten Rezepte von der lieben Anne ist das der Schoko-Beeren-Torte mit Vanillequarkcreme. Saftiger Schokoteig trifft auf eine leichte Quarkcreme mit Vanille, on top Beerengelee und ganze Beeren. Nachgebacken habe ich dieses süße Teil schon öfters, immer genau nach Rezept. Doch diesmal habe ich das Gelee weggelassen und den Kuchen stattdessen komplett mit Blaubeeren ausgelegt – schmeckt auf jeden Fall richtig gut! Auch den Schokoteig und die Creme habe ich etwas verändert – der Teig ist minimal schokoladiger und in die Creme habe ich noch etwas Joghurt mit rein.

Natürlich stelle ich hier auf meinen Blog nur Rezepte, die ich wirklich zu 100% weiterempfehlen kann. Aber diese Torte hier MÜSST ihr unter allen Umständen nachmachen! Die Kombi aus Schoko, Vanillecreme und Frucht ist einfach unschlagbar und ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass sie überhaupt jemandem NICHT schmecken kann :D Und optisch macht sie sich auch ziemlich gut, finde ich :>

Zutaten:

(für eine Ø 20 cm Springform)
90 g Zucker
1 Ei
60 g Zartbitterschokolade
40 g Butter
90 g Mehl
30 g Kakao
1 TL Backpulver
1 Pr. Salz
135 ml Milch
1 EL Spekulatiuslikör (alternativ: Rum)

125 g Quark 20%
60 g Joghurt 3%
125 g Doppelrahm-Frischkäse
3 EL Zucker
Mark einer Vanilleschote
100 ml Sahne
1 1/2 Blatt Gelatine
3 EL Milch

Blaubeeren

1. Für den Schokoladenboden das Ei mit dem Zucker schaumig rühren. In der Zwischenzeit die Schokolade mit der Butter schmelzen.

2. Alle trockenen Zutaten vermischen, und die Milch mit dem Likör vermischen. Nun die Schokoladenbutter zum Ei geben.

3. Abwechselnd trockene und flüssige Zutaten dazu geben und gut verrühren. In eine gefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen (Umluft: 180 Grad) 20 bis 25 Minuten backen. Herausnehmen, ein paar Minuten in der Form abkühlen lassen und auf ein Gitter stürzen.

4. Den Quark, Joghurt, Frischkäse, Zucker und das Mark der Vanilleschote gründlich verrühren.

5. Die Gelatine in kaltem Wasser 5 Minuten einweichen lassen, gut ausdrücken und in der Milch auf kleiner Hitze und unter Rühren auflösen. Den Topf von der Herdplatte ziehen, nach und nach etwa 4 EL von der Quark-Mischung dazugeben und gut verrühren. Nun die Gelatine-Mischung zur restlichen Quark-Mischung geben und vermischen. Etwa 30 Minuten im Kühlschrank andicken lassen.

6. In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen und nach der Kühlzeit zur Creme geben und unterheben. Den erkalteten Schokoboden mit einem Tortenring ummanteln, die Creme darauf verteilen und glatt streichen. Mit den Blaubeeren garnieren. Mehrere Stunden (am besten über Nacht) kühl stellen, Tortenring vorsichtig entfernen und servieren! :)

37 thoughts on “Schoko-Blaubeer-Torte mit Vanillequarkcreme

  1. Okay, du hattest mich spätestens beim Spekulatiuslikör :D
    Aber auch ansonsten klingt die Torte wirklich genial! Vor allem der Schokoboden, hachja! :)

    • Ich habe gerade diesen lecken Kuchen entdeckt. Ich werde ihn auf jedenfall mal ausprobieren. Aber ich denke den Rum oder generell mit Alkohol backen das werde ich einfach weg lassen. Denke mal er wird trotzdem gut schmecken. Freue mich schon riesig auf die Beeren zeit

  2. Hmmm, der sieht lecker aus! Die Blumen machen das Foto richtig frühlingshaft. Sobald die Blaubeeren-Saison beginnt, werde ich diese Torte mal ausprobieren! Danke für das Rezept :)

    Alles Liebe,
    Kathi

  3. Hallo Vanessa,
    das ist absolut unfair was du hier machst! Der Kuchen sieht so unglaublich toll, lecker und einfach einladend aus! Aber auch so weit weg :(
    MAG JETZT SOFORT EIN STÜCK DAVON HABEN! =)
    Mal sehen, vielleicht schaffe ich ja ihn auch nachzubacken, allerdings großen Respekt vor der akkuraten Anordnung der Blaubeeren! Ich werde da leider etwas mehr Freestyle machen, sonst platz ich vor Ungeduld ;)

  4. Ich versuche es mal am Samstag wenn meine Großeltern zu Besuch kommen …
    Ich hoffe es wird so gut wie deine!
    Hast du außerdem Instagram Vanessa? Und wenn ja, wie heißt du? (Ich würde dir gerne folgen!♡♥

    • Auf Instagram heiße ich eatbakelove.de :) und schreibe mir, wie die Torte geworden ist! Sie ist wirklich nicht schwer :>

  5. Pingback: Schoko-Blaubeer-Torte mit Vanillequarkcreme | Nachgem8

  6. Halli hallo, ich hab gestern deine Torte nachgebacken und ich und meine Freundinnen waren begeistert! Der Schokoboden ist sau lecker schokoladig, fast wie ein Brownie :)
    Normalerweise bin ich bei sowas eher skeptisch, da doch manches nicht so klappt, aber das ging super!

    Vielen Dank und liebe Grüße aus dem verschneiten Voralpenland, laura

  7. Oh, Vanessa, es ist wahnsinnig lecker. wie buiskit als auch der Boden selbst!
    Es ist nicht zu süß und nicht typisch Butter-Mehl-Zucker-Ei-Mischung. Nach den zwei großen Stücken kein schweres Gefühl im Magen. Ich wurde sogar gezwungen, sofort nach dem ersten Gabel dein Rezept weiter zu vermitteln.
    You made our day :)

  8. Beste Blaubeer-Torte ever. Der Boden ist ein Traum!! Habe eine 30cm Form genommen (20cm ist einfach zuuuu wenig bei dieser Leckerei) und einfach alle Zutaten mal 1,5 ; hat super funktioniert!

    • Mit Agar Agar kenne ich mich leider überhaupt nicht aus. Schau mal bei Google, da gibt es bestimmt Tipps, in welchem Verhältnis man es nehmen muss.

  9. Hey Vanessa,

    der Kuchen sieht bombastisch aus und die Fotos sind der Burner. Sehr, sehr cool, werde ich auf jeden Fall mal austesten. Hab noch einen wunderbaren Frühling.

    Liebe Grüße
    Barbara

  10. Die Torte sieht wirklich toll aus! Ich werde sie am Wochenende einmal probieren. Ich komme gerade vom einkaufen und habe festgestellt, dass ich für die Blaubeer Torte leider die Blaubeeren vergessen habe… Sie stehen nicht in deiner Zutatenliste☺️

  11. Habe die mega schöne Torte heute gebacken. Mein Fall war es nicht besonders aber meine Familie war sehr begeistert und konnte nicht genug bekommen

  12. Hallo,

    ich habe letztens diese Torte nachgemacht, war richtig lecker! Nur ist mir beim Backen der Boden in der Mitte ziemlich hochgegangen, so dass ich sogar einen Teil davon abscheiden musste, damit er einigermaßen eben bleibt.
    Hast du eine Idee, was ich beim nächsten Mal dagegen tun kann?

    LG
    Elena

    • Hmm, das ist komisch. Eigentlich ist das Rezept so, dass der Boden so gut wie gar nicht hochgehen sollte. Was ich schon mal bei einem anderen Kuchen gemacht habe, dass ich die Mitte während des Backens mit einem Löffel nach unten gedrückt habe. Kleine Notlösung :D Freut mich aber sehr, dass er dir geschmeckt hat :)

  13. Pingback: Schoko-Vanille-Blaubeerkuchen – beerige Verführung! | Bea's Kitchen

  14. Ich habe diesen Kuchen, ja fast schon Torte, zu einem Familientreffen gemacht. Alle waren begeistert! Ich selbst auch
    Tolles Rezept. Vielen Dank!

  15. Diese Torte vereint alles was ich liebe: Schokolade, Blaubeeren und Creme. Daher hab ich sie natürlich direkt mal nachgebacken. Hab mich bis auf den Spekulatioslikör (haben Amaretto stattdessen genommen) genau ans Rezept gehalten.

    Einfach himmlisch <3!! Optisch wie auch vom Geschmack. Auch mein Mann war schwer begeistert. Werde ich definitiv an meinem Geburtstag im Sommer noch mal machen.

  16. Ein superleckerer Kuchen. Anstatt Likör habe ich selbstgemachten Vanille Extrakt genommen.
    Ich habe festgestellt, wenn es sehr warm ist, besser ein Blatt Gelatine mehr nehmen. In der 22er
    Form war mir der Boden zu dünn, 20er Form passt genau. Danke für das schöne Rezept.

  17. Habe das gute Stück dieses Wochenende für einen Geburtstag gebacken. Erstmal sieht die Torte schon super aus und sie ist superlecker. Der Boden ist herrlich schokoladig und die Quarkcreme passt zusammen mit den Beeren wunderbar dazu. Mein Bruder nannte es den Schokotraum. Wird definitiv wieder gebacken.

  18. Hallo Vanessa,
    deine Torte sieht wirklich sehr appetitlich aus. Ich mag ja generell lieber Mehlspeisen mit hellem Boden, aber deine möchte ich unbedingt ausprobieren. Kannst du mir vielleicht nur sagen, wo ich einen Spekulatislikör bekomme? Hab ich noch nie gesehen. Ich würde sonst zwar auch, wie immer Rum nehmen, aber eigentlich halte ich mich gerne genau an das Rezept.

  19. Habe das Rezept ausprobiert und bin total begeistert! Super schokoladiger Boden unf erfrischende Creme und dann noch Blaubeeren bei mir waren Boden und Creme etwas dünner, hat aber nichts am tollem Geschmack geändert! Danke für dieses super tolle Rezept!!

  20. Hallo Vanessa,
    Ich habe heute dieses Rezept entdeckt und direkt ausprobiert, weil es so schön aussah. Nun ist der Kuchen schon zwei Stunden im Kühlschrank und immer noch sehr wabbelig und nicht ansatzweise fest. Ist das normal?
    Ganz liebe Grüße,
    Johanna

  21. Dieser Kuchen ist der Ober-Hammer. Eine echte Schokoladen Bombe mit Himmlischer Creme mit Frucht. Wir nehmen statt Ei immer 1/2 Bananne. Schmeckt man nicht raus, wenn man statt der 60 Gramm Schokolade , 90 Gramm nimmt. Die Bananne muss aber moch etwas grün sein an der Schale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.